S&R in Mariazell

Mitte Dezember. Vorweihnachtszeit und wir trĂ€umen von Schnee und Glitzer 😉 und da wir beide noch nicht ganz bergfit sind, hat Ramona spontan die Idee nach Mariazell zu fahren. Stimme des Herzens, sie liebt die SpontanitĂ€t. Wir zögern nicht, hören auf unsere Herzen und starten los.

Wir lassen uns auch gern inspirieren, bevor wir eine weiter Podcastfolge aufnehmen, diesmal unsere Weihnachtsfolge.

Ich mag Mariazell sehr, die Menschen, freundlich und aufgeschlossen.

ÖtschergrĂ€ben, BĂŒrgeralpe, viel Natur und dazu die wunderschöne Basilika.

Um 10 Uhr beginnt die Messe, die uns gefallen hat. Sehr schöne Texte und drei zentrale Aussagen die ich mitnehme.

Gaudete, freut euch am Leben, prĂŒft achtsam und behaltet das Gute im Herzen. Die FĂŒrbitte: Gib uns die FĂ€higkeit zu erkennen was wahrhaft und echt. Schenk uns die FĂ€higkeit, dass Liebe durch uns deutlich wird.

Ich denke mir, nach der Messe, mehr braucht es eigentlich nicht :). Dazu der Duft von Weihrauch und wundschöne Orgelmusik, die Menschen singen und ich spĂŒre ein schönes Miteinander.

Im Anschluss kaufe ich ein paar SchutzengerlanhĂ€nger fĂŒr unsere junge Kolleginnen und Kollegen, die diese immer wieder gern als Geschenk annehmen. Das Schutzengerl aus Mariazell. 🙂

Nach der Messe gehen wir gut frĂŒhstĂŒcken. Die Seilbahn direkt in Mariazell bringt uns auf die BĂŒrgeralpe. Wunderschön da oben, der Drei-Seen -Weg mit Blick auf den Erlaufsee, Hubertussee und Kristallsee. Ok, die Seen haben wir nicht gesehen, ziemlich zugewachsen der Ausblick, aber dafĂŒr viel Glitzer und eine wunderschöne Winterlandschaft. Eine verschneite Forststraße, sehr schön hergerichtet. Der Weg eignet sich super gut fĂŒr Schneeschuhe oder Gröderln, auch SkitourengeherInnen haben wir gesehen. Super gut fĂŒr Familien geeignet. Unser RĂŒckweg fĂŒhrt ĂŒber einen Weg teilweise die Piste runter, schön zu gehen.

Oben am Berg befinden sich offene HĂŒtten. Mariazell ist immer eine Reise wert fĂŒr Menschen die eine gute Stimmung erleben möchten. FĂŒr uns ein Kraftort.

Ich war auch mal allein dort. Habe in einem Hotel direkt und Mariazell ĂŒbernachtet. Am ersten Tag bin ich die ÖtschergrĂ€ben gegangen und am zweiten Tag die Gemeindealpe von Mitterbach mit einem anschließenden, erfrischenden Bad im Erlaufsee. Zwei wunderschöne Wanderungen auch fĂŒr AnfĂ€ngerInnen geeignet. Natur genießen, besinnlich wandern, reflektieren mit der Natur und das verbinden vielleicht mir einer Messe und gutem Essen.

Wenn uns noch was einfÀllt oder ihr Fragen habt, werden wir den Beitrag ergÀnzen.

Viel Freude mit unserer Weihnachtsfolge und frohe Weihnachten,

in lieber Verbundenheit, Sonja

Facebook

Letzte BeitrÀge...

Anmeldung Newsletter